Direkt zum Inhalt springen

Mikromezzaninfonds Deutschland

Existenzgründer sowie kleine und junge Unternehmen finden nur schwer Geldgeber, weil sie häufig wenig Eigenkapital haben. Hausbanken lehnen mangels Sicherheiten eine Finanzierung ab. Deshalb hat das Bundes­ministerium für Wirtschaft und Energie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds ESF und dem ERP-Sondervermögen den MMF Deutschland aufgelegt.

Anträge können kleine und junge Unternehmen sowie Existenzgründer stellen. Besonders sind Unternehmen angesprochen, die ausbilden, die aus der Arbeitslosigkeit gegründet oder die von Frauen oder Menschen mit Migrationshintergrund geführt werden. Auch gewerblich orientierte Sozialunternehmen und umweltorientierte Unternehmen können den Fonds nutzen.
Sanierungsfälle und Unternehmen in Schwierigkeiten sind ausgeschlossen.

Die Mikromezzaninfinanzierung erfolgt als typisch stille Beteiligung der in dem jeweiligen Bundesland ansässigen Beteiligungsgesellschaft und trägt zur Verstärkung der wirtschaftlichen Eigenkapitalbasis bei. Durch das zugeführte Kapital wird das Rating verbessert und neuer Kreditspielraum geschaffen.

 

Infomaterial: Mikromezzaninflyer

Für die Antragsstellung benutzen Sie bitte das folgende Antragsformular.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ihr(e) Ansprechpartner

Ulrike Straus

Ulrike Straus

Kundenbetreuerin

0431 / 66701 3592

Mail senden

Heiko Schoer

Heiko Schoer

Kundenbetreuer

0431 / 66701 3566

Mail senden