Direkt zum Inhalt springen

Joint Venture zwischen unserem langjährigen Beteiligungsnehmer CUSTOMCELLS® GmbH und der Porsche AG

Joint Venture zwischen unserem langjährigen Beteiligungsnehmer CUSTOMCELLS® Itzehoe GmbH und der Porsche AG

Am 21.06.2021 haben die Porsche AG und die CUSTOMCELLS® GmbH den gemeinsamen Einstieg in die Fertigung von Hochleistungsbatteriezellen bekannt gegeben.
Hierzu hat Porsche die Mehrheitsbeteiligung von 83,75 % an der Cellforce Group GmbH erworben, einem Joint Venture mit der CUSTOMCELLS® Itzehoe GmbH.

CUSTOMCELLS® gehört zu den führenden Unternehmen im Bereich der Entwicklung und Serienfertigung spezieller Lithium-Ionen-Batteriezellen. Bei der neuen Hochleistungszelle setzt man auf Silizium als Anoden-Material. Damit ließe sich die Energiedichte gegenüber aktuellen Serienbatterien erheblich steigern. Dies ginge einher mit einigen zentralen Vorteilen: So gestalte sich bei gleichem Energieinhalt die Batterie kompakter, erweise sich beim Schnellladen als leistungsfähiger und sei zudem unempfindlicher bei hohen Temperaturen.

„Die Batteriezelle ist der Brennraum der Zukunft. Als neue Porsche Tochtergesellschaft wird die Cellforce Group die Forschung, Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von Hochleistungszellen maßgeblich vorantreiben“, sagt Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG.
„Mit dem Joint Venture positionieren wir uns an der Spitze des weltweiten Wettbewerbs um die leistungsstärkste Batteriezelle und machen sie zum Bindeglied zwischen dem unverkennbaren Porsche Fahrgefühl und der Nachhaltigkeit. So gestalten wir die Zukunft des Sportwagens.“

Sitz des neuen Joint Ventures ist die Stadt Tübingen, die die räumliche Nähe zum Entwicklungszentrum Weissach und dem Stammsitz der Porsche AG in Stuttgart vereint.

„Wir haben CUSTOMCELLS® mit dem Ziel gegründet, kundenspezifische Batteriezellen für anspruchsvollste Anwendungen zu entwickeln, und genau das können wir jetzt gemeinsam mit Porsche realisieren.“, so Torge Thönnessen, CEO CUSTOMCELLS®.
„In die Partnerschaft mit Porsche bringen wir nicht nur unsere Expertise in Sachen Zell-Technologie und -Produktion ein, sondern auch Agilität, Innovationskraft und individuelle Problemlösungskompetenz“, betont Leopold König, CEO CUSTOMCELLS®.

Für die neue Unternehmenskooperation wünschen wir viel Erfolg!

Die vollständige Pressemitteilung finden hier.